Ichibyoshi - intern

Die Trainer

Stefan Kahlert

Trainer - Stefan Kahlert3. Dan JKA

Stefan Kahlert begann mit Karate 1992 beim SKD Nagold. Hier trainierte er unter seinem langjährigen Freund, Trainer und Sensei Heiko Zimmermann. So schaffte es Stefan 1995 in den Jugend- und Junioren Nationalkader des DJKB.  Unter der Leitung seines Sensei errang er mehrere regionale und nationale Erfolge.

Zu seinen größten Erfolgen zählen die Siege bei den Deutschen Jugend/Junioren Meisterschaften 1998, 1999 und 2001 im Kumite-Shiai (Freikampf). Im August 1998 und im Februar 2000 kämpfte Stefan für die Farben der deutschen Nationalmannschaft auf internationalen Wettkämpfen. Im April 2001 legte Stefan unter den Augen des Bundestrainers und Chiefinstructors of Europe, Shihan Hideo Ochi, seine Prüfung zum 1. Dan (1. Schwarzgurtstufe) ab. Im Jahr 2001 trennte sich eine Gruppe Karateka, darunter Stefan, vom SKD Nagold und gründete unter Leitung von Hans-Peter Bieryt und Heiko Zimmermann in Gäufelden das Karate-Dojo "Jiriki". Nachdem es Stefan 2006 in Richtung Horb zog, gründete er mit Unterstützung von Ronny Hofbauer im September 2006 die Karateabteilung des TuS Betra. Am 21.04.07 legte Stefan Kahlert die Prüfung zum 2.Dan bei Shihan Hideo Ochi ab, im Jahr 2012 schließlich den 3. Dan. Stefan ist Inhaber der Übungsleiterlizenz im dt. Sportbund und Abnahmeberechtigt für das Deutsche Sportabzeichen.

Jennifer Moritz-Donath

1.Dan JKA

"Jenny" machte ihre ersten Schritte auf dem Weg des Karate ebenfalls in Betra und ist Mitglied seit der Gründung der Karateabteilung. Wie Caro startete sie bereits auf diversen Wettkämpfen und konnte 2011 auf dem Donau Cup 2011 den 2. Platz im Kumite erringen. Jenny legte mit ihrer Trainingskameradin Caro die letzte Farbgurtprüfung zum 1. Kyu bei Wolfang Betz ab. Nach einem Jahr Vorbereitung trat sie im bayrischen Kulmbach zur Prüfung für den ersten Dan an. Diese Prüfung meisterte sie unter den Augen des Chiefinstructors of Europe, Hideo Ochi 8.Dan JKA. Sie nimmt seit Jahren regelmäßig am Gasshuku in der Tschechischen Republik teil. Darüber hinaus nahm sie an der Trainerausbildung des DJKB teil um ihre Kenntnisse als Trainerin zu vertiefen.